Microservice orientierte Softwareentwicklung mit Docker Containern

Vadim Bauer

11.09.2017 09:00 - 17:00, Hochschule Luzern – Informatik
Max. Teilnehmer: 13
Durchführung noch unsicher

Einleitung

Docker revolutioniert die Art und Weise, wie Applikationen erstellt und in Produktion gesetzt werden und ist mittlerweile ein integraler Bestandteil von Microservice Architekturen. Docker vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen Entwicklern auf der einen Seite und den Betrieb und die Administration auf der anderen und ermöglicht es so, Software schneller auszuliefern. Container stellen aber auch Anforderung wie Anwendungen entwickelt und Orchestriert werden müssen um die Vorteile der Container auszuschöpfen.

Programm

  • Einführung in die Container Virtualisierung mit Docker
  • Immutable Infrastructure
  • Docker Funktionsweise, Architektur, Komponenten und die Kernfeatures von Docker
  • Erstellung von Containern mit Dockerfiles, Versionierung und Verwaltung von Containern
  • Erläuterung der wichtigsten Docker Kommandos und Use-Cases für den Einsatz von Docker
  • Microservice-orientierte Softwareentwicklung mit Docker Containern und Docker Compose, Docker Swarm.
  • Komposition von Services zu einer Anwendung unter Berücksichtigung der Microservice Architekturmuster wie API Gateways, Circuit Breaker, Service Discovery, Tracing, Log Aggregation, Bestehende Anwendungen auf Docker Container migrieren

Kursziel

Der Teilnehmende wird den Umgang und die Funktionsweise der Containererstellung und den Umgang mit Docker erlernen. Es werden zudem Kenntnisse vermittelt, wie Software entwickelt und zusammengestellt werden kann für Docker anhand von Microservice Architekturmuster und Werkzeugen.

Adressaten

Softwareentwickler

Voraussetzungen

Kenntnisse einer Programmiersprache Linux Grundkenntnisse

Infrastruktur

Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit.

Referent

Weiter zu seiner Website: http://8gears.com/