Skip to content

Entwicklung von State of the Art Web Apps mit JavaScript

Software Entwicklung mit Open Source
10.09.2019: Ausgebucht!


9:10 – 17:15 Uhr
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Max. Teilnehmer: 15

Einleitung

JavaScript hat in den letzten Jahren eine massive Modernisierung erfahren. Die Programmiersprache selbst macht eine rasende Entwicklung durch: Seit 2015 erscheint jährlich eine aktualierte Spezifikation von ECMAScript und es werden kontinuierlich moderne und innovative Sprachkonstrukte und Features eingeführt. Die Unterstützung von modernen Browsern ist dabei äusserst zeitnah und für alte Browser existieren JavaScript Kompiler, so dass diese Features auch in Real-World-Projekten sofort verwendet werden können.

Auch als Platform und Ökosystem hat sich JavaScript in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt und ist heute wohl die weitest verbreitete Programmiersprache. Moderne Frontend-Frameworks, wie Angular und React bauen zu einem grossen Teil auf den neuen Features von ECMAScript 2015+ auf. TypeScript ist ein Super-Set von JavaScript und hat das Ziel die JavaScript-Entwicklung besser für grosse und komplexe Projekte zu wappnen, indem während der Entwicklung eine starke Typisierung mit einem optionales Typ-System genutzt werden kann. Mit der Entwicklung der Sprache ging aber auch eine Explosion der Tools und Libraries im JavaScript Ökosystem einher. Die Entwicklung geht dabei so rasend schnell voran, dass es schwierig ist einen Überblick zu behalten.

In dem Workshop werden die State-of-the-Art Tools für die Web-Entwicklung mit JavaScript aufgezeit und erklärt. Der Workshop ist die ideale Vorbereitung für die Entwicklung mit modernen JavaScript Frameworks wie Angular oder React, weil die Grundkonzepte der Programmiersprache und die State-of-the-Art Toolchain erlernt werden.

Programm

  • Die neuen Konzepte und Konstrukte von ECMAScript 2015+: Klassen, Arrow Functions, Iterators & Generators, Promises etc.
  • ES2015 Module
  • Verwendung von TypeScript für eine starke Typisierung und Compile-Time-Checking
  • Die State-of-the-Art Toolchain mit npm und Webpack
  • Optionen für Module-Bundling und Module-Loading mit Webpack
  • Optionen für ES2015 -> ES5 Transpilierung für ältere Browser (Babel, TypeScript)
  • Optionen für automatisiertes Testen von JavaScript Code (Node, Karma, Protractor, Cypress)

Kursziel

  • Sie verstehen die neuen Konzepte und Konstrukte der aktuellen Versionen JavaScript (ECMAScript 2018) und TypeScript.
  • Sie können ein modernes JavaScript Projekt aufsetzen und kennen die verschiedenen Bestandteile einer modernen Toolchain.

Adressaten

  • Entwickler*innen und Architekt*innen, welche einen Überblick und erste Hand-On Erfahrung mit dem modernen JavaScript Ökosystem gewinnen wollen.
  • Der Workshop bietet das Fundament um moderne Frontend-Frameworks wie Angular 2+ oder React nicht nur zu anzwenden, sondern zu verstehen.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in JavaScript und der Web-Programmierung

Infrastruktur

  • Eigener Laptop
  • Instruktionen für die Vorbereitung werden eine Woche vor dem Workshop verschickt.

Referenten

Jonas Bandi

IvoryCode GmbH


Jonas Bandi ist begeisterter Entwickler, Architekt und Trainer. Sein besonderes Interesse gilt aktuell der Zusammenführung von moderner Webentwicklung und traditionellen Enterprise-Anwendungen. Mit einem Hintergrund in der traditionellen Java und .NET Entwicklung arbeitet er heute hauptsächlich mit JavaScript, Angular & React. Jonas baut derzeit den Web-Stack für ein führendes Grosshandelsunternehmen in der Schweiz. In den letzen Jahren führte Jonas duzende von in-house Workshops für zahlreiche Firmen in der Schweiz durch. Er unterichtet ausserdem an der Berner Fachhochschule.