Internet of Things mit LoRaWAN

Mobile und IoT
11.09.2018: 4 Freie Plätze


9:10 – 17:00 Uhr
ETH Zürich
Max. Teilnehmer: 12

Einleitung

Internet of Things (IoT) verbindet Sensoren mit der Cloud. LoRaWAN ist eine Datenfunk-Technologie mit grosser Reichweite und geringen Kosten, die neue IoT-Anwendungen möglich macht. Wir nutzen im Workshop TheThingsNetwork, eine open source LoRaWAN Infrastruktur, die von einer globalen Community betreiben wird und bereits in mehreren Schweizer Städten (Zürich, Bern, Basel, etc.) verfügbar ist. Als lokaler Ansprechpartner wurde zudem der Verein Open Network Infrastructure Association (ONIA) gegründet, der zusammen mit Switch.ch für das Schweizer Backend von TheThingsNetwork.org verantwortlich ist.

Programm

Im Workshop werden Thomas und Tillo anhand eines einfachen, durchgängigen Beispiels aufzeigen, wie man mit Arduino und LoRaWAN vom Sensor in die Cloud kommt und die erfassten Messwerte an eine Anwendung weiterleitet. Dabei wird auch vermittelt, wie man als Hobbyist selbst einen TheThingsNetwork Gateway aufbauen kann.

Kursziel

Ziel des Kurses ist es, dass alle Teilnehmenden einen Arduino-basierten Sensor an die TheThingsNetwork LoRaWAN Infrastruktur angebunden haben. Das Netzwerk soll dabei für einmal keine Wolke oder Blackbox sein. Open Source ermöglicht auch da einen Blick hinter die Kulissen. Die Arduino LoRaWAN Hardware kann bei Interesse am Ende des Kurses zum Materialpreis (CHF 50 – 70) gekauft werden.

Adressaten

Der Workshop ist für alle geeignet, egal ob man neu in IoT einsteigen will oder mit dem Thema LoRaWAN beginnen möchte. Wir sind zu zweit, sprechen Deutsch und Englisch und gehen gerne auf Fragen ein, sei es zu Grundlagen oder fortgeschrittenen Themen.

Der Unterricht ist hands-on und Praxis-fokussiert, eingebettet in kurze Input-Referate. Teilnehmende arbeiten selbständig mit unseren Unterlagen und Web-Tutorials.

Voraussetzungen

  • Programmierkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend.
  • Kenntnisse von IoT oder LoRaWAN sind nicht nötig.
  • Alle sind willkommen.

Infrastruktur

Bitte bringen Sie einen Laptop mit USB mit, vielen Dank.


Referenten

Tillo Bosshart

SGMK


Tillo Bosshart ist Hardware Developer by day, Hardware Geek by night. Hat seit Ende 2015 mit LoRaWAN zu tun, 1 Jahr davon im Beruf. Seit einigen Jahren SGMK Mitglied, seit kurzem im Vorstand.

Thomas Amberg

FHNW


Thomas Amberg (https://twitter.com/tamberg) ist Professor für IoT an der FHNW, Gründer von Yaler.net und Organisator der IoT Meetup Gruppe in Zürich.