Entwicklung einer kompletten Blockchain-Applikation basierend auf Hyperledger Fabric und Composer

Big Data & Algorithmic Business
11.09.2018: 7 Freie Plätze


9:10 – 17:00 Uhr
ETH Zürich
Max. Teilnehmer: 20

Einleitung

In diesem Workshop entwickeln wir eine komplette Applikation auf Basis von Hyperledger Fabric und Hyperledger Composer. Nach einer kurzen Einführung zum Thema Blockchain inkl. Abgrenzung von Public/Private und Permissioned Blockchains beginnen wir mit dem Aufbau des Blockchain-Netzwerks, schauen uns die verschiedenen Rollen der Knoten und entwickeln anschliessend eine komplette Webapplikation inkl. Webfrontend und Login-Mechanismus. Als Basis nehmen wir einen Onlineshop, welchen wir auf dieser Basis entwickelt haben und produktiv läuft.

Programm

  • Einführung Blockchain
    • Unterschiedliche Ansätze (Public / Private / Permissioned)
    • Konsensmechanismen
  • Hyperledger
    • Wer und was ist Hyperledger?
    • Überblick über Technologien und Tools
    • Einführung in Fabric / Composer
  • Installation der Voraussetzungen
    • curl
    • docker / docker-compose
  • Aufbau eines kompletten Fabric Netzwerks
    • Fabric Transaction flow
    • Peers
    • MSP / CA
    • Orderingservice
      • Kafka
      • Zookeeper
  • Composer
    • Einführung
    • Installation von Composer
    • Composer Playground
    • Composer Komponenten
      • Assets
      • Participants
      • Transactions
      • Queries
      • ACL
      • Cards
    • Business-Logik für den Shop entwickeln
  • REST-API
    • Rest-API einrichten
  • Login
    • Login-Service nutzen
  • Frontend generieren
  • Frontend anpassen
  • Deployment von Fabric Blockchain Projekten
  • Mitwirken an Hyperledger Projekten
  • Fragen / Antworten

Kursziel

Die Teilnehmenden sollen lernen, wie ein Hyperledger Fabric Blockchain Netzwerk funktioniert und anschliessend in der Lage sein mit dem Gelernten die Entwicklung von eigenen Blockchain PoCs zu starten.

Adressaten

Der Kurs richtet sich an Blockchain interessierte Personen. Neben EntwicklerInnen ist der Kurs auch für Business-Analysten, technische BeraterInnen und ProjektleiterInnen interessant.

Voraussetzungen

  • Alle technisch interessierten Personen sind herzlich willkommen.
  • Blockchain Know-How ist nicht unbedingt Voraussetzung, da wir zu Beginn kurz die Grundlagen erklären.
  • Grundsätzliches Programmierwissen ist natürlich hilfreich.

Infrastruktur

  • Bitte bringen Sie einen MacOS oder Linux basiertes PC/Notebook mit.
  • (Windows-Rechner sind kritisch, da wir mit Linux basierten Tools arbeiten und für die eingesetzten Technologien aktuell keine Anleitungen für Windows existieren. Sollte sich eine Lösung ergeben, werden wir das gerne ergänzen.)

Referenten

Markus Stauffiger

4eyes GmbH


Wie alle bei 4eyes liebt auch Markus die Herausforderung neue Technologien zu lernen und in produktiven Projekten einzusetzen. Seine langjährige Erfahrung als Firmengründer und Entwickler helfen ihm dabei die neuen Möglichkeiten in den richtigen Kontext zu setzen. Markus engagiert sich ehrenamtlich bei der JCI Basel und ist im OpenSource Umfeld in der Hyperledger Public Sector Working Group ein aktives Mitglied.

Waleed El Sayed

4eyes


Waleed ist begeistert von neuen Technologien und deren Anwendung. Er is ein erfahrener Blockchain Entwickler bei 4eyes, wo er schon eine Ausbildung zum Informatiker absolviert hat. Waleed nimmt regelmässig an Konferenzen und Meetups teil, wo er die Gelegenheit nutzt seine Erfahrung mit anderen zu teilen. Daneben unterstützt er die Hyperledger Open Source Community, indem er Einsteigern und Entwicklern bei ihren Fragen rund um die Entwicklung mit Hyperledger Fabric und Hyperledger Composer hilft.