Swift, eine moderne Programmiersprache

Big Data & Algorithmic Business

Ruedi Arnold und Simon Wehrli
11.09.2017
09:10 - 17:00
Hochschule Luzern – Informatik
Max. Teilnehmer: 20

Einleitung

Apple hat 2014 mit Swift relativ ĂŒberraschend eine neue Programmiersprache vorgestellt und veröffentlicht. Swift soll mit zeitgemĂ€sser Syntax und Semantik die Programmierung (fĂŒr die Apple Plattformen) attraktiver und sicherer machen. Seit Ende 2015 steht nun die davor proprietĂ€re Programmiersprache quelloffen fĂŒr macOS und Linux zur VerfĂŒgung.

In diesem Workshop stellen wir ausgewĂ€hlte Sprachkonzepte und -konstrukte von Swift vor. Wir fokussieren dabei mit konkreten Code-Beispielen auf spannende syntaktische und semantische Eigenheiten, welche aus anderen Programmiersprachen (wie z.B. aus Java) so nicht bekannt sind. Der Workshop wird ergĂ€nzt durch viele praktische Übungen, bei welchem die Teilnehmenden sich direkt „hands-on“ mit den Möglichkeiten dieser neuen Programmiersprache auseinandersetzen können. Im Internet wird u.a. gemunkelt, dass Swift auch fĂŒr Android- oder serverseitige Programmierung eingesetzt werden könnte und per Juni 2017 ist Swift gemĂ€ss dem bekannten Tiobe-Index bereits auf Platz 12 der populĂ€rsten Programmiersprachen der Welt.

Lernen Sie in diesem Workshop diese quelloffene, aufstrebende und vielversprechende Programmiersprache kennen!

Programm

In diesem Workshop behandeln wir ausgewĂ€hlte Sprachkonzepte und -konstrukte von Swift. Wir fokussieren dabei jeweils mit konkreten Code-Beispielen auf elementare und spannende syntaktische und semantische Eigenschaften wie z.B. var- & let-Deklarationen, Optionals, Typ-Inferenz, Tupel-Typen, Properties, Default-Werte fĂŒr Parameter, inout-Parameter, Closures, Protokolle und Protokoll–orientierte Programmierung, Extensions, oder spezielle Operatoren, die’s in anderen Programmiersprachen wie z.B. Java so nicht gibt.

Die Inhalte werden jeweils in VortrĂ€gen und anhand von Code-Beispielen vorgestellt. Im Anschluss daran wird in Übungsblöcken anhand von vorgegebenen Aufgaben direkt selber experimentiert. Daneben bleibt auch Zeit um die Sprache selbstĂ€ndig zu erkunden und kennen zu lernen sowie fĂŒr individuelle Diskussionen oder Besprechungen im Plenum.

Kursziel

  • In diesem Workshop stellen wir interessierten Programmieren die junge Programmiersprache Swift vor.
  • Wir vermitteln die wichtigsten Eigenschaften und Eigenheiten dieser Sprache, so dass die Teilnehmenden danach (viel schneller) selbststĂ€ndig in dieser Sprache programmieren können.

Hinweis: Dieser Workshop beschĂ€ftigt sich mit der Programmierung in Swift im Allgemeinen, und geht nicht vertiefend oder spezifisch auf die Programmierung fĂŒr die Apple Plattformen iOS oder macOS ein.

Adressaten

  • Dieser Workshop richtet sich an Programmierende, welche Swift nicht oder wenig kennen und diese Sprache kennen lernen wollen.
  • Der Workshop stellt fĂŒr alle Entwickler eine gute Horizonterweiterung dar, indem sie eine „moderne“ Sprache kennen lernen.

Voraussetzungen

  • Teilnehmende sollten Kenntnisse und Erfahrung in der objekt-orientierten Programmierung haben, z.B. mit Java, C++, C# oder einer anderen OO-Programmiersprache.
  • Swift-Vorkenntnisse werden keine vorausgesetzt.

Infrastruktur

Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit.

Referenten